Reha-aktiv GmbH

Was beim E-Mobil-Kauf zu beachten ist

Elektromobile - oder "neudeutsch E-Scooter" - sind streng genommen elektrisch angetriebene Mobilitätshilfen für Senioren und Menschen, die beispielsweise selbst kurze Wegestrecken wie Einkäufe oder Arztbesuche nicht mehr ohne Hilfe bewältigen können. Dabei reicht die Palette vom wendigen Flitzer für Haus und Hof bis zum Modell mit Straßenzulassung. Was zu wem passt - bei der Entscheidung hilft beispielsweise unsere Kaufberatung!

Standard-Ausführungen sind Elektromobile mit einer Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h – der Tipp für alle, die auch mal länger in Innenstädten, Parks oder Ausflügen unterwegs sein wollen. "Dank stärkerer Batterien sind mit Standardmodellen Reichweiten bis zu 70 Kilometer machbar", erklärt Sandy Zscheckel von Reha-aktiv in Zwickau. Straßentauglichen Elektromobile mit 25 km/h sind dagegen richtige Kraftpakete, für die eine Betriebserlaubnis, ein Nummernschild sowie ein Führerschein der Klasse AM oder höher vorliegen muss. WICHTIG: Eine Versicherung ist hier genauso Pflicht wie bei E-Scootern bis 15 km/h! Sandy Zscheckel: "Für geringe Reichweiten, wie etwa für die Nutzung daheim und im Garten, gibt es zudem schmale und wendige Kompaktmodelle mit deutlich geringeren Reichweiten und Geschwindigkeiten bis 6 km/h." Eine Versicherung für diese Fahrzeuge ist nicht notwendig. Für welche Art E-Scooter Sie sich entscheiden, hängt demnach ganz allein von Ihren Bedürfnissen ab, rät die Expertin von Reha-aktiv. Darauf sollten Sie bei Ihrer Wahl auf jeden Fall achten:

Colibri Akku

Akku/Batterie und Motor bestimmen Reichweite und Steigfähigkeit. Kompakte Geräte für Haus und Garten schaffen bis zu 12 km, große Modelle fahren bis zu 70 km mit einer Ladung und auch Steigungen von bis zu 21 % sind auf festem Untergrund für Fahrzeuge mit großen Elektromotoren kein Problem.

Colibri Auto

Wer einen Scooter benötigt, der benötigt ihn bei jedem Wetter. Ein wetterfestes Cape für den Fahrer ist deshalb sinnvoll. Und weil nicht jeder eine Garage besitzt, sollte die Abdeckung für das geparkte Fahrzeug nicht vergessen werden.

Colibri Zubehör

Ob Einkaufstaschen, Ersatzbatterie oder Befestigungsmöglichkeiten für Hilfsmittel wie Sauerstoffflaschen, Falt-Rollator oder Gehstock: Bei der Wahl Ihres E-Scooters sollten Sie schon vorher wissen, was alles transportiert werden muss.

zur Startseite zur Kaufberatung für Rollatoren